TU Wien Learning and Innovation Factory
> Zum Inhalt

Zielsetzung der Learning & Innovation Factory

Ursprüngliche Motivation für die Gründung der Lernfabrik war die Entwicklung der neuen Studienpläne für die Bachelorstudien Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau an der TU Wien. Die Forderung nach Vermittlung berufsrelevanter Kompetenzen und die von Seite der Industrie im Rahmen einer an der TU Wien abgehaltenen Enquete spezifizierten Anforderungen an zukünftige Absolventen und Absolventinnen erforderten die Konzeption neuer, projekt- und problemorientierter Lehrveranstaltungen. In der Learning & Innovation Factory erwerben die Studierenden durch Gruppenarbeit Kommunikationskompetenz, tauschen Wissen und Erfahrungen aus und entwickeln ein Verantwortungsgefühl füreinander. Durch integrierte Vermittlung und selbständige Anwendung von Lehrinhalten werden diese vertieft, und die Studierenden bekommen eine ganzheitliche Sicht auf unterschiedliche Aspekte des Entwicklungs- und Fertigungsprozesses (Kapazitäten, Termine, Kosten, Verfügbarkeit von Ressourcen etc.).

Lernfabriken haben an der TU Wien Tradition. Daraus haben wir einiges gelernt:

  •  Eine Lernfabrik ist ein integriertes Lehr- und Lernkonzept und erst in zweiter Linie eine physikalische Anlage
  • Der Fokus ist auf Integration gerichtet und weniger auf isolierte Automatisierungslösungen
  • Die eingesetzten Systemmodule (Maschinen, Steuerungen, Software) müssen die Anforderungen des Lehrkonzeptes erfüllen, aber so einfach wie möglich gehalten werden
  • Die Komponenten der Lernfabrik müssen einen Mehrfachnutzen ermöglichen (Ausbildung, Weiterbildung, Forschung und Entwicklung)
  • Die Komponenten sind lose gekoppelt und ermöglichen damit sie schrittweise Weiterentwicklung des Gesamtsystems
  • Systemkomponenten, IT-Architektur und Kommunikation müssen sich an vorhandenen Standards orientieren

Die Learning & Innovation Factory steht aber nicht nur unseren Studierenden zur Verfügung, sondern ist auch als Plattform für Aus- und Weiterbildung sowie firmenspezifische Ausbildungsprogramme in enger Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Instituten gedacht.

Darüber hinaus dienen die Einrichtungen der Learning & Innovation Factory

  • der Entwicklung und Erprobung neuer Technologien und Methoden
  • als Kommunikationsdrehscheibe zwischen Forschung und Industrie
  • als Testfeld für Studierende, in dem sie neue Entwicklungen erproben und präsentieren können, und
  • der kontinuierlichen Verbesserung und Erneuerung von Technologien.