Visual Culture Unit
> Zum Inhalt

4 Angewandte Kulturtheorie | LVA: 264.096

Univ.-Prof. Dr. ROBERT PFALLER 
Univ.-Prof. Dr. ERNST STROUHAL
LVA: 264.096 Angewandte Kulturtheorie, VO 1,0h/1,0ECTS


Vorbesprechung: 14. Okt. 2016, 11:00 Uhr / Seminarraum 1, Karlsgasse 13

Weitere Termine: 
Fr. 11. 11. 2016, 11.00:      Block 1 (MUK Wien, Johannesg. 4, 1010 Wien)
Fr. 25. 11. 2016, 11.00:      Block 2
Di. 06. 12. 2016, 17.00: Buchpräsentation "Kunst im Gemeindebau" (Angewandte Ausstellungszentrum Heiligenkreuzerhof, 1. Stock, 1010 Wien)
Fr. 09. 12. 2016, 11.00:      Block 3
Fr. 16. 12. 2016, 11.00:      Block 4 

Fr. 13. 01. 2017, 11.00 (optional):      Block 5 
Fr. 20. 01. 2017, 11.00 (optional):      Block 6 





Ort (Vorbesprechung anderorts, siehe oben!):
 MUK Wien, Johannesg. 4, 1010 Wien

 

Ästhetik und Politik - Lektüre zur Zeitkritik

Wir werden Texte zum politischen Problem der Gleichheit/Ungleichheit in unserer Gegenwart lesen und gemeinsam diskutieren, und zwar voraussichtlich:

Alain Badiou: Wider den globalen Kapitalismus. Für ein neues Denken in der Politik nach den Morden von Paris. Berlin 2016

Oliver Nachtwey: 
Die Abstiegsgesellschaft. Über das Aufbegehren in der regressiven Moderne. Frankfurt/M. 2016

Joseph Stiglitz: 
Der Preis der Ungleichheit. Wie die Spaltung der Gesellschaft unsere Zukunft bedroht. München 2012

Richard Wilkinson, Kate Pickett: 
Gleichheit ist Glück. Warum gerechte Gesellschaften für alle besser sind. Berlin 2009


Konkret werden wir uns in diesem Semester mit der Per-Albin-Hansson-Siedlung, mit 14.000 EinwohnerInnen einer der größten Gemeinschaftsbauten Wiens, befassen und die Frage nach Möglichkeiten und Grenzen der Identitäts- und Gemeinschaftsbildung im Gemeindebau stellen.

Das Seminar wird in Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst Wien und dem MUK (Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien) durchgeführt. Die Texte und das Programm werden bei der Vorbesprechung vorgestellt.

Pers. Anmeldung ist erforderlich. Download der Texte nach Anmeldung bei Monika Kaczek (monika.kaczek@uni-ak.ac.at).

Es werden maximal 30 Studierende aufgenommen. Studierenden, die in diesem Semester das Modul Visuelle Kultur absolvieren, wird der Vorzug gegeben.



Änderungen vorbehalten!

https://tiss.tuwien.ac.at/course/courseDetails.xhtml?windowId=b69&courseNr=264096&semester=2016WTISS