Visual Culture Unit
> Zum Inhalt

4 Angewandte Kulturtheorie | LVA: 264.096

Univ.-Prof. Dr. ROBERT PFALLER 
Univ.-Prof. Dr. ERNST STROUHAL
LVA: 264.096 Angewandte Kulturtheorie, VO 1,0h/1,0ECTS


Vorbesprechung: 13. Okt. 2017, 11:00 Uhr im Seminarraum 264/1, Karlsgasse 13

 

Das Gute, das Böse und das Hässliche. Zum Verhältnis von Ästhetik und Ethik.

Ausgehend von Sergio Leones Titel "The Good, the Bad and the Ugly" werden wir anhand von Texten des 17.-21. Jahrhunderts zentrale Fragen des Verhältnisses von Ästhetik und Moralphilosophie untersuchen: Ist das Schöne sittlich? Und das Böse hässlich? Was bedeutet die Moralisierung der Institution Kunst, wie sie zum Beispiel in der jüngeren Geschichte der documenta gezeigt wird? Kann Ästhetik durch Moral ersetzt werden? Und wenn ja, für wen?

Es werden maximal 30 Studierende aufgenommen. Studierenden, die in diesem Semester das Modul Visuelle Kultur absolvieren, wird der Vorzug gegeben.



Änderungen vorbehalten!

TISS